Antwort auf: HydroHype & Lügen enttarnt by Tim Jacken

Foren Bastian (Yotta) Gillmeier Lug und Trug HydroHype & Lügen enttarnt by Tim Jacken Antwort auf: HydroHype & Lügen enttarnt by Tim Jacken

#479
dackelbeine
Verwalter

Und dann am 05.06. noch ein Statement vom Gillmeier
Gillmeier hat sein 2. Statement nach einem Tag wieder entfernt. Den Inhalt sieht man aber nach wie vor in den Reaktionsvideos und im 2. Upload


Er blubbert über 5 Minuten vor sich hin und trifft folgende Aussagen:
Wieso macht man das? Zerstörungsvideo über jemanden, den man gar nicht kennt?
(Weil Du ein Gesellschaftsschmarotzer bist, über den die Gesellschaft aufgeklärt werden sollte, damit Du möglichst keinem mehrSchaden zufügen kannst)
Er habe sich 4 Themen „rausgesucht“ (no cherry-picking allowed, Bastian😉)
A) Frauenverachtende Aussage (er spricht nur von einer Aussage 😒, ich habe mehr als eine gehört und gesehen!):
TJ hätte das Video entdeckt/aufgedeckt (TJ hat nie behauptet, dass alle Infos neu seien, zukünftige Missetaten kann man ja auch schlecht anprangern)
1. das Video ist Jahre alt (2018 ist jetzt nicht soooo lange her und bei seiner damaligen Rechtfertigung 2020 hat er gelogen und behauptet, das Video sei älter. Gelogen war auch, daß sich nie jemand beschwert hätte und es war 2020 immer noch im aktiven Verkauf. Distanzieren sieht anders aus),
2. schon 2020 publik geworden und es durch alle Medien gegangen sei (an der Generation Youtube wohl aber vorbei, sonst hätte die Mehrheit dort gewusst, wer Du bist😉) er wurde da schon zerrissen, Sat1 und RTL haben die Zusammenarbeit gekündigt und alle Werbepartner Seiten weg gewesen (wirklich alle? Casinobeschiss?)
3. Er hätte Rede und Antwort gestanden (und dabei gelogen, dass sich die Balken biegen, wie auf seinen nicht gephotoshopten Bildern) und sich bei Marco Schreyl, Carsten Stahl entschuldigt und auf Insta in einem Post die Aussagen zurückgenommen bzw. entschuldigt (örm, Du hast versucht Dich rauszureden, über diverse Punkte gelogen und als „Entschuldigung“ an die Frauen versucht, denen Kurse von Dir anzudrehen, WTF? Du hast die Aussagen auch nicht zurückgenommen, sondern Dich nur sehr unglaubwürdig „entschuldigt“).
Damit hätte er seinen Mann gestanden und was soll er jetzt noch tun? (Antwort: Lösch Dich!)
Man macht einen Fehler, man steht dafür grade (äh, wo hast Du nochmal grade gestanden? Bei der Märchenstunde, die Du Carsten Stahl verzapft hast?), man kriegt die Buße (wie und wo? Buße „kriegt“ man nicht, sondern man tut Buße. Versuchst Du hier die Konsequenzen, die Du wegen Deines unmöglichenVerhaltens tragen musstest, uns als Buße zu verkaufen? Buße bedeutet aufrichtiges Bedauern der Tat, nicht aufrichtiges Bedauern darüber, dass man ertappt wurde), man entschuldigt sich (s. o.) und dann ist das Thema auch durch. (Das hättest Du wohl gerne…)
4. Er fühlt sich unfair behandelt, weil das Thema nochmal aufgegriffen wurde. (Selbst Schuld, hättest Du mal aus Deinen Fehlern in der Vergangenheit gelernt. Aber Du bist ja lernresistent, weiter immer weiter).

B) Steuerflüchtling
Er behauptet sei Bullshit, die Behörden verfolgen ihn nicht. Thema sei geklärt. Auf den eigentlichen Vorwurf Steuerschulden geht er nicht ein. (🤔 Stimmt also doch? BTW auch das Thema war schon diverse Male in der Presse, s. Deine Argumente zu A)

Zwischeneinwurf: TJ schreibt nur, was ihm ein anderer (hier meint er Simon) vorschreibt und hätte nicht recherchiert. (Doch hat er, u. a. in dem er die Quelle Simon befragt hat. Das IST Recherche, Bastian. Produktbeschreibung lesen -des Herstellers- ist keine Recherche, Du Risörtsch Held)

C) Glücksspielwerbung
TJ hätte in seinem „Hass“ verpasst, dass Batian im Anschluss direkt eine Story gemacht hat, „Stop Glücksspiel ist nicht erlaubt, wir verwandeln das in eine Verlosung“.
(Tja nun, da bringst Du jetzt ein Thema zur Sprache, das in TJ’s Video gar nicht vorkam😂. TJ meinte die Werbung für Platinbeschiss -bei der zum Ausstrahlungszeitpunkt generell die Kennzeichnung „Werbung“ fehlte, sowie der Hinweis „nur Schleswig-Holstein“. Da davon sogar Sequenzen abgespielt wurden, wussest Du auch ganz genau, worum es geht. Du sprichst von Deiner Aktion, bei der Du erst ein Glücksspiel mit der Teilnahmebedingung „Kauf eines Deiner Produkte“ ausgelobt hattest, das dann innerhalb eines Tages zum Gewinnspiel mit mehrfacher Gewinnänderung mutierte. Die Aushändigung irgendeines Preises wurde von Dir nie publiziert. Thema des Videos hier komplett verfehlt. Ist Dir keine passende Lüge eingefallen?)

D) Anti Coron
Er vergleicht Anti Coron mit Hydrohype und fragt „wisst ihr, was die gemeinsam haben?“: richtig, es wurde nie eine einzige Flasche verkauft. (Du hast doch selbst den Kauf von 100 Flaschen gepostet. Viel wichtiger: Hydrohype sollte auch nie verkauft werden, während Du durch Yottahunterthree schnell genug am Verkauf gehindert wurdest! Ein weiterer wichtiger Punkt Dich ständig im Auge zu behalten. Was ist mit der Stellungnahme zu Deiner Betrugsabsicht zu dem Produkt? Der Vergleich ist so dreist und verharmlosend, mir fehlen die Worte – Edit: Der Vergleich ist in etwa so passend wie dieser: wisst ihr, was Bielefeld und der Holocaust gemeinsam haben? Richtig, beide gibt es angeblich nicht.).

Vorwurf an TJ, er hätte ihn dazu befragen müssen. (Warum keine Flasche verkauft wurde, darüber schweigt er sich aus), es folgen Beleidigungen an TJ und er sei der große Yotta. TJs Anschuldigungen ohne ihm vorab Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben sei „low level“ (look who’s talking 🤥 die Fakten sprechen doch für sich und in der Vergangenheit, wie auch diesmal hast Du Dich weder glaubwürdig entschuldigt, noch Reue gezeigt.)
Zu einer Recherche gehört lt. Bastian die Rückfrage beim Beschuldigten (Nein, das kann man machen, kann man sich je nach Beweislage aber auch schenken. Was hätte bei den gefälschten Hitler-Tagebüchern wohl eine Rückfrage bei Kujau gebracht? Das Recht auf Befragung als Beschuldigter hat Du nur in einer Gerichtsverhandlung und ich hoffe wirklich Du bekommst diese Gelegenheit 🙂)
Die Berichterstattung im Video sei bewusst einseitig (na wenn Du so viel Dreck am Stecken hast, was hast Du erwartet?)

Abschluss: Er selbst hat Fehler gemacht (stimmt), er steht dafür grade (stimmt nicht), er hat schon Statements abgegeben (und was für welche, ich erinnere an die OF Werbung).
Karma holt ihn nicht (warten wir es ab… 😇)

‐——–
Ich vermisse folgende Informationen:
1. Haben die Ottos ihr Geld zurück?
2. Wo hast Du Deine Abschlüsse / Diplome in BWL, Sport und Jura gemacht?
3. Hast Du jetzt Steuerschulden in DE, oder nicht?
4. Was sagst Du zu Deiner Scam-Empfehlung „Google-Spezialist“?
5. Distanzierung zu den menschenverachtenden Aussagen im King-Maker?
6. Distanzierung zu homophoben und ausländerfeindlichen Aussagen?
7. Casinowerbung ohne Werbekennzeichnung und ohne SH-Hinweis? Du sprichst nur von einem anderen Deiner Betrugsversuche.
8. Aussage zur eigenen Research bei smile secret und bleach me?
9. Welche Absicht steckte hinter dem Anti Coron. Kein eigener Profit aber an der Herstellerfirma beteiligt?

Äh, zu welchem Punkt in dem Video hast Du nochmal Stellung bezogen?

  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 3 Wochen von dackelbeine.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 3 Wochen von dackelbeine.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 3 Wochen von dackelbeine.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 3 Wochen von dackelbeine.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 3 Wochen von dackelbeine.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 3 Wochen von dackelbeine.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 3 Wochen von dackelbeine.